Witt in Wittenberg 2023

Vom 17.01. bis 30.04.2023 begleitet Prof. Andrews 7 StudentInnen der Wittenberg University zum Study-Abroad-Semester nach Lutherstadt Wittenberg.

 

Berlin Exkursion 2023

Die amerikanische Wittenberg University ist aus Springfield (Ohio), einer Partnerstadt Wittenbergs.

Seit nun mehr als 12 Jahren nehmen wir auch in diesem Jahr wieder StudentInnen der Wittenberg University bei uns in Empfang. Ganze dreieinhalb Monate können diese Wittenberg ihre Wahlheimat nennen. Auch wenn das Deutschlernen nicht immer leichtfällt, ist es unvermeidbar, nicht Gefallen an der schönen Stadt und dem Land zu finden.

Doch auf dem Programm steht nicht nur das Erlernen der Sprache und zwei Blockseminare. Als Unterstützung gibt es zahlreiche Ausflüge und Exkursionen rund um Wittenberg. Sei es ein Tagesausflug nach Sachsenhausen, Halle oder ein 2-tägiges Wochenende in Berlin oder Weimar. Weiterhin werden den Studenten zahlreiche Freizeitangebote zur Verfügung gestellt. In diesem Rahmen entstand auch der sogenannte “Stammtisch”, welcher jeden Dienstag im “Independent” in Wittenberg stattfindet. Die Idee dieses Stammtisches ist es, jungen Menschen in und um Wittenberg mit unseren Gästen zusammenzubringen. 

Neben einem Deutsch-Intensivkurs nahmen die Studenten mit viel Freude am Kurs “International Studies” teil. Angepasst an ihre unterschiedlichen Studiengänge bietet dieser viele Einblicke in nationale und internationale Geschehnisse im Bereich Politik, Geschichte und Gesellschaft.

Praktika in deutschen Firmen und Einrichtungen

Außerdem wird den Studenten durch ein interessenorientiertes Praktikum die Möglichkeit gegeben, den deutschen Arbeitsalltag innerhalb von 4 Wochen zu erleben.

Auslandsstudienzeit = Reisezeit

In ihrer Freizeit und im allbekannten “Springbreak” haben die Studenten die Möglichkeit, selbstständig auf Reise zu gehen – welche auch gut ausgenutzt wird 😉. Da können es in 15 Wochen schon mal 8 verschiedene Länder werden.

25 Jahre Städtepartnerschaft, 12 Jahre Semesterprogramm – ein Grund zum Feiern

In diesem Jahr durften die Studenten an einem besonderen Ereignis teilhaben. Das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft der Lutherstadt Wittenberg und Springfield (Ohio). 1995 unterzeichneten beide Städte ein sogenanntes “Memorandum of Understanding” (Deutsch: Absichtserklärung). Zelebriert wurde im Alten Rathaus in Wittenberg. Anwesende waren unter anderem Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Wittenberg University Präsident Mike Frandsen und besonders hervorzuheben, die Personen, die für die lebendige Partnerschaft in all den Jahren gesorgt haben: Prof. Dr. David Barry, Prof. Dr. Tim Bennett und JoAnn Bennett als Leiterin des International Office. 

Abgeschlossen wurde das Semesterprogramm mit finalen Vorträgen über die Praktika und einem Nachmittag in Wörlitz.

Bild: Stefanie Rieger

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Diese werden zum Laden von Google Maps-Inhalten verwendet. Wenn diese Cookies akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.